Schaumstoffe sind nicht gleich Schaumstoffe.

Eine Vielzahl von Parametern spielen bei der optimalen Auswahl des Schaumstoffes für Ihre Polster eine Rolle.
Wir möchten Ihnen an einigen Beispielen die Auswahl des richtigen Schaumstoffes so leicht wie möglich machen.

Qualität und Haltbarkeit Ihrer Polster, bzw. der Schaumkerne werden in erster Linie durch das Raumgewicht (RG) des Schaumstoffes bestimmt. Das heißt: Kilogramm per Kubikmeter.
Je höher das Raumgewicht also ist, desto haltbarer und demzufolge hochwertiger ist er. Es wurde also mehr Material bei der Schäumung verarbeitet. Ein Schaumstoff wird also automatisch schon härter, je mehr Material man verschäumt.
Unabhängig vom RG kann man den Schaum noch zusätzlich hart oder weich schäumen. Werden niedrige RG´s zu hart geschäumt, vermitteln sie zwar am Anfang durch die Härte einen guten Eindruck, ermüden aber sehr schnell bei längerer Belastung. Man hat dann den Eindruck, man sitzt schon auf "Holz". Dagegen können hohe RG´s aufgrund ihrer Masse nicht extrem weich aber sehr hart geschäumt werden.
Die Härte bzw. Festigkeit wird allgemein auch als Stauch- oder Eindruckhärte bezeichnet.

Als Alternative bieten wir unseren Kunden Kaltschaum. Hier ist bei hohem RG eine sehr gute Elastizität bzw. niedrige Stauchhärte möglich. Dieser Schaum wird bevorzugt als Matratzenkern eingesetzt, kann jedoch auch als hochwertiger Sitzschaum bei entsprechend hohem RG eingesetzt werden. Kaltschaum ist unter den Schaumstoffen das beste und wohl wertvollste Material und sicherlich mit Latexschaum vergleichbar. Kaltschäume sind trotz guter Trageigenschaften noch punktelastischer und atmungsaktiver als sogenannte PUR-oder Standardschäume. Wegen seiner besonderen Elastizität wird er auch HR-Schaum genannt (high-resilient = hochelastisch).

Die Gütegemeinschaft für Möbel fordert für Sitz- und Liegeflächen von Polstern ein Raumgewicht von 35 kg je Kubikmeter. Alle unsere Polsterschaumstoffe erfüllen mit Raumgewichten von 35 bis 50 kg diese Qualitätsanforderung.

Bei Sitzpolstern verarbeiten wir überwiegend RG 40 und RG 50 und haben damit einen sehr guten Kompromiss zwischen Haltbarkeit und Bequemlichkeit gefunden.

Trotz all dieser Infos ist eine individuelle Beratung und Sitzprobe aber unumgänglich. Deswegen beraten wir Sie ausführlich bei der Auswahl des für Sie richtigen Schaumstoffes und stehen Ihnen dabei hilfreich zur Seite.

Go to top